Gute Resonanz beim Züchterseminar des BKD!
erstellt am 16.09.2014

Am 13.09.2014 fand auf dem Gelände des Schäferhunde Vereins in Hochheim das BKD Züchterseminar statt.
Als Referent war Dr. Konrad Blendinger geladen, der über sein Spezialgebiet "Künstliche Befruchtung beim Hund" referierte.

In seinem 2 1/2 stündingem Vortrag vermittelte Dr. Blendinger den Teilnehmnern das hochinteressante und komplexe Thema gut vertständlich mit einer gewissen Portion an charmantem Witz. Kurz gesagt, jeder der nicht dabei war, hat etwas verpasst!
Wir danken Herrn Dr. Blendinger sehr herzlich, dass er sich Zeit für unseren kleinen Verein genommen hat.

Ein Dankeschön auch an unseren Vorsitzenden der Zuchtkommission Wolfgang Perschke für die Organisation vor Ort und den kleinen Imbiss und natürlich auch an die Damen des Schäferhunde Vereins, die uns herzlich willkommen hießen.

Für die Spende der Seminarteilnehmer in Höhe von 50.- € bedanke ich mich im Namen des BKD ebenfalls herzlich.

Bemerkenswert find ich auch, dass auch Züchter anderer Rassen zum BKD Züchterseminar kamen.

Noel Baaser
BKD Hauptzuchtwartin


BKD Züchterseminar
erstellt am 10.09.2014

Nicht vergessen!
Am kommenden Samstag, 13.09.2014 findet das diesjährige BKD Züchterseminar statt.

Referent: Dr. Konrad Blendiger
Thema: Künstliche Befruchtung
Veranstaltungsort: Gelände des Schäferhundevereins in 65238 Hochheim

Anfahrt:
Das Vereinsgelände liegt im Flurstück Langgewann
Koordinaten: 50°01´03.00`` N 8°20´08.00´´O Die genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.
Das Züchterseminar ist kostenlos.


Neuer Rennbeauftragter
erstellt am 21.08.2014

Mit sofortiger Wirkung ist Herr Thomas Ernst vom Vorstand des BKD zum neuen Rennbeauftragten ernannt worden.

Eine Vorstellung von Herrn Ernst erfolgt in der nächsten Ausgabe unseres Vereinsmagazins "Buschtrommel".

Der Vorstand, seine Referenten und Beauftragten freuen sich auf die Zusammenarbeit & wünschen Herrn Ernst viel Spaß mit seiner neuen Aufgabe!

Der Vorstand dankt seiner bisherigen Rennbeauftragten Frau Katrin Rzeszut, die aus beruflichen Gründen von diesem Amt zurückgetreten ist, für ihre hervorragende Arbeit in den letzten Jahren und wünscht Ihr für die Zukunft alles Gute!



weitere Neuigkeiten